zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

11. Dezember 2017 | 12:09 Uhr

Barth : Fixer Fischereischein für Touristen

vom

Der seit 2010 vereinfachte Zugang zum Fischereischein für Touristen soll nach dem Willen der SPD in noch mehr Urlauberorten ermöglicht werden. Bislang werde der Schein noch vorwiegend von amtlichen Behörden verkauft.

svz.de von
erstellt am 13.Jan.2012 | 09:53 Uhr

Barth | Der seit 2010 vereinfachte Zugang zum Fischereischein für Touristen soll nach dem Willen der SPD in noch mehr Urlauberorten ermöglicht werden. "Bislang wird der Schein noch vorwiegend von amtlichen Behörden verkauft. Und die haben ab Freitagmittag meist geschlossen", sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Krüger gestern in Barth (Vorpommern-Rügen). Nach der Gesetzesänderung könnten aber auch Tourist- und Kurverwaltungen, Angelläden oder Fischereibetriebe in die Ausgabe der Dokumente einbezogen werden. "Das soll sich noch deutlich verstärken", betonte Krüger.

Seit 2005 können Touristen in MV auch ohne die sonst übliche Prüfung einen auf 28 Tagen befristeten Fischereischein erwerben. Er wird - auch an Einheimische - bislang vor allem in einer der örtlichen Ordnungsbehörden erteilt. Im Jahr 2010 erwarben nach Angaben des Agrarministeriums rund 14 500 Menschen einen solchen Touristenfischereischein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen