Zwei Festnahmen nach Unfall : Filmreife Verfolgungsjagd zwischen Wolgast und Greifswald

1 von 14
Foto: Tilo Wallrodt

Bei einer Routinekontrolle von Bundesbeamten geben zwei Männer Gas. Warum, ist derzeit noch völlig unklar.

svz.de von
21. Juni 2016, 11:22 Uhr

Zwei Männer wurden am Montagabend auf der L 262 bei Greifswald nach einer wilden Verfolgungsfahrt festgenommen. Sie hatten zuvor versucht, sich einer Routinekontrolle der Polizei und des Zolls zu entziehen. Zwischen Loissin und Kemnitz stieß der Wagen der beiden Männer aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen gegen ein Verkehrsschild und landete im Straßengraben.

Im Einsatz waren mehrere Streifenwagen der Polizei, Zivilfahrzeuge des Zolls und ein Fahrzeug der Bundespolizei. Die genaueren Hintergründe sind noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen