zur Navigation springen

Absolventen ohne Job : Fast 5000 Akademiker in MV sind arbeitslos

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 23.Sep.2014 | 07:50 Uhr

Erst studieren, dann Geld verdienen: Diese Wunschvorstellung verfolgen viele Studenten während ihrer Universitätslaufbahn. Doch wenn ein sofortiger Einstieg in die Berufswelt nicht gelingt, lauert auch bei Akademikern die Angst vor der Arbeitslosigkeit. In MV sind derzeit 4 859 Studienabsolventen arbeitssuchend gemeldet – davon 1 614 Akademiker länger als ein Jahr.

Die Arbeitsagentur biete arbeitssuchenden und arbeitslosen Akademikern spezielle Beratungen von Vermittlungsfachkräften an den jeweiligen Hochschulen an, sagt Margit Haupt-Koopmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit. Zudem wird für Norddeutschland jährlich die JobAktiv Messe für Akademiker und Arbeitgeber organisiert. Die nächste Messe ist für den 19. November in Hamburg geplant.

„Akademiker in Mecklenburg-Vorpommern sind allerdings deutlich weniger von Arbeitslosigkeit betroffen als alle anderen Qualifikationsgruppen, ihr Anteil an allen Arbeitslosen liegt derzeit bei 5,7 Prozent“, stellt Margit Haupt-Koopmann klar. Im Vergleich zu allen Arbeitslosen seien Akademiker im Schnitt 20 Tage kürzer von Arbeitslosigkeit betroffen.

Aus diesem Grund sieht auch das Arbeitsministerium den Handlungsbedarf eher bei der Gruppe der Langzeitarbeitslosen und den Alleinerziehenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen