Ehemaliger Ostseewelle-Star : Ex-Moderator erneut vor Gericht

Nach dem Urteil wegen Kindesmissbrauch nun Prozess wegen Betruges

von
07. Januar 2016, 20:45 Uhr

Der ehemalige Radiomoderator Marcus J. muss sich erneut vor Gericht verantworten. Wie ein Sprecher des Rostocker Landgerichts gegenüber unserer Redaktion sagte, beginnt am 23. Februar der Prozess gegen den 42-Jährigen wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Insolvenzbetrugs. Japke wird vorgeworfen, als Moderator regelmäßig Gewinnspiele seines Senders manipuliert zu haben. So habe er Strohmänner gewinnen lassen und die Gelder in Höhe von 61 400 Euro mit ihnen geteilt. Er war 2012 bereits wegen Kindesmissbrauchs zu drei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen