Mecklenburg-Vorpommern : Ex-AfD-Landeschef Arppe vor Gericht

dpa_1488820071c20fe9

Der ehemalige Landeschef der Alternative für Deutschland muss sich wegen des Verdachts der Volksverhetzung verantworten.

svz.de von
05. Februar 2015, 08:00 Uhr

Der ehemalige Landeschef der Alternative für Deutschland (AfD) in Mecklenburg-Vorpommern, Holger Arppe, muss sich wegen des Verdachts der Volksverhetzung Ende März vor dem Amtsgericht Rostock verantworten. Es gehe um zwei Fälle von schmähenden, islam- und ausländerfeindlichen Beiträgen in einem Internetforum, sagte gestern ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Arppe hatte die Vorwürfe als „haltlos“ zurückgewiesen. Arppe war bis Ende November AfD-Landesvorsitzender. Seinen Rückzug hatte er mit politischen Verpflichtungen in der Rostocker Bürgerschaft begründet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen