Klimareport für MV : Es wird heiß in Mecklenburg-Vorpommern

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 11. September 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Eine Welle fegt über das zwölf Meter hohe Leuchtfeuer auf der 1440 Meter langen Mole auf der Insel Rügen hinweg. Das Klima hat sich in den vergangenen Jahrzehnten geändert.

Eine Welle fegt über das zwölf Meter hohe Leuchtfeuer auf der 1440 Meter langen Mole auf der Insel Rügen hinweg. Das Klima hat sich in den vergangenen Jahrzehnten geändert.

Deutscher Wetterdienst gibt Prognosen für die Klimaentwicklung im Nordosten bis zum Jahr 2100

Das Klima in Mecklenburg-Vorpommern ändert sich. Es wird in den kommenden Jahrzehnten deutlich wärmer, die Winter werden kürzer und die Sommer länger. Außerdem wird es künftig mehr Sonnentage geben, wie aus dem „Klimareport Mecklenburg-Vorpommern“ hervorgeht, der vom Deutschen Wetterdienst (DWD) erstellt und heute von Infrastrukturminister Christian Pe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite