DDR-Kunst in Ahrenshoop : Es war einmal in einem anderen Land

23-11368278_23-66108191_1416392711.JPG von 02. Oktober 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Im zweiten Saal der Ausstellung „Sonnenfluten – Schattenburgen“
1 von 3
Im zweiten Saal der Ausstellung „Sonnenfluten – Schattenburgen“

Das Kunstmuseum Ahrenshoop zeigt DDR-Kunst in der neuen großen Doppelausstellung „Sonnenfluten – Schattenburgen“

So viel DDR war lange nicht. Zumindest in der Kunstszene. Wohin man schaut – DDR. Haben also alle recht behalten, die dem größten sozialistischen Experiment in der deutschen Geschichte nach dessen überstürztem Ende ein anhaltendes Echo prophezeit hatten? Sie lebt jedenfalls weiter, die Verflossene. In Seelen, authentischen und falschen Erinnerungen, in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite