Rostock / Schwerin : Erzbistum will Mecklenburger Schulen übernehmen und Bernostiftung auflösen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 08. Juni 2020, 19:15 Uhr

svz+ Logo
Vor sechs Jahren investierte die Bernostiftung mit Unterstützung des Erzbistums Hamburg zehn Millionen Euro in die Sanierung der Schule und einen Schulneubau in der Feldstadt.
 

Das katholische Erzbistum Hamburg will die katholischen Schulen der Bernostiftung in Schwerin und Rostock in eigene Trägerschaft übernehmen. Die Stiftung selbst soll aufgelöst werden.

Diesen Vorschlag unterbreiteten Vertreter des Erzbistums am Montag abend dem in Schwerin tagenden Stiftungsrat der Bernostiftung. Hintergrund ist nach Angaben des Erzbistums ein strukturelles Defizit im Haushalt der Stiftung: Die vor 15 Jahren auf Initiative der Pfarrgemeinde St. Anna in Schwerin und der Christusgemeinde in Hamburg gegründete Stiftung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite