Warnung vor Glätte : Erster Schnee in MV - tolle Leserfotos

Yvonne Milbradt, Wahlsmühlen
1 von 54

Yvonne Milbradt, Wahlsmühlen

„Jürgen“ ließ die Flocken tanzen: Das Land hat den ersten Schnee des nahenden Winters erlebt. Er taute aber schnell wieder weg. Am Montagmorgen sollen die Straßen aber wieder glatt sein.

von
22. November 2015, 12:48 Uhr

Tief „Jürgen“ hat den ersten Schnee des nahenden Winters nach Mecklenburg-Vorpommern gebracht. Die Landschaft war mancherorts überzuckert, das Weiß taute aber schnell wieder weg.

Schneeschauer und Temperaturen um die null Grad verursachten vor allem im Westen des Landes glatte Straßen. Dank sonntäglich ruhigen Verkehrs gab es aber kaum Unfälle, wie die Polizei mitteilte. Für den Berufsverkehr am Montagmorgen sind nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia jedoch erneut glatte Straßen zu erwarten.

Am Sonntag kam es lediglich auf der A20 in Richtung Lübeck aufgrund der Witterung zu zwei kleineren Unfällen, wie ein Polizeisprecher sagte. „Das waren aber bloß Blechschäden.“ Für die Westküste Rügens wurde eine Warnung für erhöhtes Hochwasser herausgegeben. Das Wasser sollte bis zu einem Meter über Normal steigen. Probleme waren laut Polizei damit aber nicht verbunden.

Unser Foto vom winterlichen Schwerin erhielt mehr als 500 "Daumen hoch", knapp 33.000 User schauten sich den Post an. Und viele, viele von Ihnen hatten in der Folge gleich ähnliche Schnappschüsse parat. Wir haben sie auf Facebook in einer Galerie zusammengefasst - und es werden immer mehr. Schauen Sie selbst:

Der erste Schnee... Und gleich haben ganz viele von Euch Schnappschüsse an uns geschickt. Toll!! Leider hält er nicht ü...

Posted by svz.de - Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern on  Sonntag, 22. November 2015

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen