Digitalisierung in MV : eMV tut noch nicht gut

23-11368466_23-66108087_1416392671.JPG von 11. September 2018, 20:45 Uhr

svz+ Logo
Leerrohre, in die später Glasfaserkabel geblasen werden, sind auf einer Baustelle zu sehen.
1 von 2

Leerrohre, in die später Glasfaserkabel geblasen werden, sind auf einer Baustelle zu sehen.

Quo vadis Digitalisierung? 100 Interessierte diskutierten in Schwerin

Digitalisierung ist im ländlichen Raum eine Chance für eine Renaissance, für eine Wiederbelebung, die junge Leute wieder zurück aufs Land bringen kann. Das verspricht sich Christian Pegel (SPD), Digitalisierungsminister in MV, von der Zukunft. Das setzt aber voraus, dass auf dem Lande die Technik existiert. Wie kann Digitalisierung in MV gelingen? hieß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite