Manuela Schwesig steht zu Nord Stream 2 : Eine Pipeline, eine Insel, viele Fragen

von 11. September 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Klare Kante am Hafen: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig stellt sich den Fragen der Journalisten. Fotos: Volker Bohlmann
1 von 3
Klare Kante am Hafen: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig stellt sich den Fragen der Journalisten. Fotos: Volker Bohlmann

Im Hafen Mukran auf Rügen versucht Schwesig, den Mitarbeitern „den Rücken zu stärken“ – vor großem, auch internationalem Pressetross

Wer an diesem Frühherbsttag zur Insel zuckelt, will nichts Böses denken: Am Himmel ziehen weiße Wolken wie Friedenstauben, an der halbseitig gesperrten Rügen-Brücke gibts keinen Stau und bestimmt biegt gleich die „MS Völkerfreundschaft“ um die Ecke. Am Hafen Mukran wartet schon Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), um den drei Aggressoren-Senator...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite