Gedenkstunde in Torgelower Kirche : Ein Jahr nach ihrem tragischen Tod: 250 Menschen erinnern an die kleine Leonie

Kerzen und Plüschtiere stehen wenige Tage nach Leonies Tod vor dem Eingang des Hauses, wo sie mit ihrer Familie wohnte.
Kerzen und Plüschtiere stehen wenige Tage nach Leonies Tod vor dem Eingang des Hauses, wo sie mit ihrer Familie wohnte.

Neben einem Bild von Leonie wurden in der Christuskirche mehrere hundert Gedenklichter entzündet.

von
12. Januar 2020, 20:48 Uhr

Ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod der sechsjährige Leonie haben am Sonntag in Torgelow rund 250 Menschen an das Mädchen erinnert - in einer Gedenkveranstaltung.

Neben einem Bild von Leonie wurden in der Christuskirche mehrere hundert Gedenklichter entzündet. „Es war eine sehr würdige und wichtige Veranstaltung“, sagte der Pastor der evangelischen Christusgemeinde, Frank Sattler, danach. Zu der Gedenkstunde sei auch der Vater des Mädchens aus Wolgast angereist, der Nebenkläger im Mordprozess gegen den Stiefvater war.

 

Urteil ist noch nicht rechtskräftig

Leonie war am 12. Januar 2019 in der Wohnung ihrer Mutter und ihres Stiefvaters - wenige Meter neben der Kirche - schwer misshandelt worden. Sie starb an den Folgen der Verletzungen. Das Landgericht Neubrandenburg hat ihren Stiefvater am Donnerstag wegen Mordes, Körperverletzung mit Todesfolge und schwerer Misshandlung Schutzbefohlener zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 28-Jährige hatte laut Gericht unter anderem mehrfach gegen den Kopf des Mädchens geschlagen. Darüber hinaus habe er verhindert, dass rechtzeitig Hilfe geholt wurde, um seine Taten zu verdecken. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Bekannte der Familie wollen nach Angaben von Sattler einen Verein gründen. Dessen Ziel soll es sein, bedürftigen Kindern rechtzeitig zu helfen und vorbeugend bei Problemen tätig zu werden.

Mehr zum Thema:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen