zur Navigation springen

Countdown beginnt Pfingsten : Ein Jahr bis zur Nordkirche

vom

Pfingsten 2012 soll die fusionierte Nordkirche aus der Taufe gehoben werden. "Wir müssen drei Kulturen zusammenbringen", sagte gestern der Vorsitzende der Gemeinsamen Kirchenleitung, Gerhard Ulrich.

svz.de von
erstellt am 10.Jun.2011 | 05:15 Uhr

Schwerin | Pfingsten 2012 soll die fusionierte Nordkirche aus der Taufe gehoben werden. "Wir müssen drei Kulturen zusammenbringen", sagte gestern der Vorsitzende der Gemeinsamen Kirchenleitung, Gerhard Ulrich. Die drei Partner sind die Landeskirchen von Nordelbien, Mecklenburg und Pommern. Derzeit würden Stellungnahmen aus Gemeinden, Diensten und Werken zum Verfassungsentwurf für die gemeinsame Kirche zusammengetragen. Sie sollen in einen neuen Entwurf eingearbeitet werden, der im Oktober der zuständigen Synode vorgelegt werden soll.

Als erste gemeinsame Aufgabe werde schon vor dem Start der Nordkirche eine Arbeitsstelle für den Dialog mit konfessionslosen Menschen die Arbeit aufnehmen. Die Stelle in Rostock suche von Spätsommer 2011 an Antworten auf Fragen wie: "Was sind die Fragestellungen von Menschen, die ganz ohne Religion aufgewachsen sind?", so Ulrich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen