Durch Übergewicht krank

svz.de von
19. Juli 2012, 09:50 Uhr

Berlin/Schwerin | Etwa 6300 Menschen wurden 2010 bundersweit wegen krankhaften Übergewichts (Adipositas) in deutschen Krankenhäusern behandelt. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Besonders häufig wurde die Diagnose Adipositas in Mecklenburg-Vorpommern gestellt. Elf von je 100 000 Einwohnern wurden statistisch gesehen wegen massiven Übergewichts im Krankenhaus behandelt. Im Ländervergleich ist die Situation nur noch in Thüringen schlechter. Hier lagen die Quoten bei zwölf Patienten je 100 000 Einwohner. Im Nordosten gibt es in der Region Parchim die meisten krankhaft Dicken. Vergleichsweise geringere Probleme hat der Altkreis Güstrow.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen