Rügen : Drei Millionen Euro für neuen Radweg zum Königsstuhl

Die berühmten Kreidefelsen auf Rügen

Die berühmten Kreidefelsen auf Rügen

Auf der Insel Rügen soll ein zwölf Kilometer langer Radweg durch den Nationalpark Jasmund gebaut werden.

von
21. November 2017, 05:00 Uhr

Zwischen Sassnitz und dem Kreidefelsen Königsstuhl auf der Insel Rügen soll ein zwölf Kilometer langer Radweg durch den Nationalpark Jasmund gebaut werden. Das Vorhaben koste rund drei Millionen Euro, von denen das Wirtschaftsministerium 2,73 Millionen Euro trage, teilte das Ministerium am Montag mit. Die Trasse soll von der nördlichen Ortsgrenze von Sassnitz entlang bestehender Forstwege zum Kreidefelsen führen. Der Bau schließt den Angaben zufolge eine Lücke im Radwegenetz und soll helfen, den Tourismus auf der Insel zu beleben. Auch Rastmöglichkeiten sollen gebaut werden, hieß es weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen