Drei kleine Luchse auf einen Streich

<strong>Sind sie nicht süß</strong>, diese drei  Luchsbabys? Foto: Hartmut Witt
Sind sie nicht süß, diese drei Luchsbabys? Foto: Hartmut Witt

svz.de von
12. Juni 2012, 09:40 Uhr

Perleberg | Vor 14 Tagen erblickten drei Luchse im Tierpark das Licht der Welt. "Eine Drillingsgeburt ist schon etwas Besonderes", freut sich Tierparkleiter Michael Niesler. Und so weit er sich erinnere, gab es eine solche in Perleberg noch nicht. Insofern habe man auch erst abgewartet, bis die zwei Kätzchen und der eine Kater die ersten sprichwörtlichen Kinderkrankheiten überstanden haben, bevor man sie offiziell im Bild vorstelle. Wobei, krank waren sie nicht, vielmehr gedeiht der Luchsnachwuchs überaus prächtig. Und damit ihre Mutter die drei auch ausreichend versorgen kann, gibt es entsprechendes Futter. In weniger Tagen allerdings, wird sich die Luchsmama von ihrem Sohn und einer Tochter trennen. Die zwei wechseln nach Oranienburg in einen privaten Tierpark.

Umgezogen sind bereits im zarten Alter von zehn Tagen drei der fünf Wolfsjungen. Die "jungen Männer" haben ein neues Zuhause im Heimattierpark Kunster spring in der Fontanestadt Neuruppin. Hier werden sie von einer Biologin mit der Flasche aufgezogen. Für ihre zwei Schwestern suchen die Perleberger noch Interessenten. "Unser Wolfsbestand hat die entsprechende Größe, so dass wir die Tiere dann an andere Zoos bzw. Tiergärten verkaufen", erläutert Michael Niesler.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen