zur Navigation springen

Plau am See : Diebe stehlen Kindern die Schulmilch

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 25.Sep.2014 | 20:07 Uhr

In der Grundschule in Plau am See haben Täter in der Nacht zu gestern zwei Gebinde mit Vollmilch gestohlen. Die insgesamt 45 Tetrapacks waren für die Pausenversorgung der Grundschüler vorgesehen und wurden aus einem Nebengebäude der Schule entwendet. Der materielle Schaden wird auf knapp 150 Euro geschätzt. Des Weiteren bewarfen Unbekannte gestern Vormittag zwei Hausfassaden der Stadt mit mehreren vollen Milchpackungen, wodurch diese beschmutzt wurden. Betroffen war darunter auch das Gebäude der Regionalen Schule in Plau. Die Polizei vermutet derzeit, dass es sich bei den Tätern um die Milchdiebe handelt, da die aufgefundenen Verpackungen identisch mit den gestohlenen Tetrapacks sind. Die Kriminalpolizei hat unverzüglich Ermittlungen eingeleitet. Die Beamten gehen bereits ersten Hinweisen nach. Weitere Hinweise unter 038735-8370.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen