zur Navigation springen

Betreten verboten : Die Müritz ist zugefroren

vom
Aus der Onlineredaktion

Der seit drei Wochen andauernde Frost ließ am Wochenende die Müritz zufrieren. Das Eis sei unterschiedlich dick und solle nicht betreten werden, erklärten Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes und der Wasserschutzpolizei in Waren. Zuletzt waren offene Stellen in der Binnenmüritz, dem Nordteil des mehr als 100 Quadratkilometer großen Sees, zugefroren.

Trotz der Warnungen liefen am Wochenende Schlittschuhläufer am Ufer der Müritz. Wintersportler waren auch auf dem flachen und bei Eisläufern besonders beliebten Kölpinsee bei Waren unterwegs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen