Ein Dach für Kinder : Die ersten Spenden sind da

Für unsere Weihnachtsspendenaktion zugunsten des Kinderschutzbundes im Nordosten sind die ersten Gelder eingegangen. Bis gestern Nachmittag waren es insgesamt 2170 Euro.

von
29. November 2014, 16:00 Uhr

Für unsere Weihnachtsspendenaktion zugunsten des Kinderschutzbundes im Nordosten sind die ersten Gelder eingegangen. Bis gestern Nachmittag waren es insgesamt 2170 Euro. Zu den Spendern gehörten auch unsere Leser Bodo und Kathrin Mittelstaedt. Vielen Dank!

Ohne Spenden könnten viele Projekte des Kinderschutzbundes nicht bestehen. Beispiel psychosoziale Prozessbegleitung: Auch wenn das Angebot weitgehend durch das Justizministerium finanziert wird, benötigt der Kinderschutzbund regelmäßig Eigenmittel. „Hier helfen Spenden gerade den Kindern, die zum Teil sehr dramatische Gewalterlebnisse hinter sich und nun den Gang durch die Justizmühlen vor sich haben“, so die Vorsitzende des Verbandes in Mecklenburg-Vorpommern,

Angelika Stiemer. Geplant ist auch der Aufbau eines Kinderschutz-Zentrums im Nordosten – eine Einrichtung für Kinder, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind.

Bitte helfen Sie mit, liebe Leserinnen und Leser. Jeder Euro zählt – und wird sogar von der Bethe-Stiftung verdoppelt! Auch möchten wir Spender gern namentlich erwähnen, falls sie einer Veröffentlichung per Verwendungszweck-Vermerk zustimmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen