Großbrand in Schweine-Anlage : Der Wahrheits-Minister

von 09. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Till Backhaus Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Till Backhaus Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Was Till Backhaus heute behauptet – und damals wirklich machte: Eine Recherche in den Protokollen von 2011

Schwerin | Es ist der 16. Juni 2011 als im Schweriner Schloss der Agrar- und Umweltausschuss des Landtages tagt. Thema: die geplante Mega-Schweine-Anlage in Alt Tellin, die zehn Jahre später niederbrennt. Im Feuer kommen mehr als 55 000 Tiere jämmerlich ums Leben. Schon 2011 und zuvor gab es massive Kritik. Im Agrarausschuss sitzt Agrarminister Till Backhaus (SP...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite