Hünengräber Friedrichsruhe : Der Teufelsbackofen

23-73726604_23-73975942_1442574613.JPG von 13. März 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Eines der sageunumwobenen Hünengräber
Eines der sageunumwobenen Hünengräber

Im Everstorfer Forst finden sich mehrere Hünengräber

Etwa 3000 Jahre sind die Trauerfeiern schon her: Damals errichteten die Menschen für ihre Toten Kammern aus großen Steinen – oft über Jahrhunderte genutzt und heute landläufig Hünengräber genannt. Im Wald zwischen Grevesmühlen und Gressow, nur wenige Meter neben der B 105, finden sich mehrere solcher Plätze. Der eindrucksvollste ist der sogenannte Teuf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite