zur Navigation springen

Der Mixer ist beliebteste Haushaltsgerät in unserer Region

vom

svz.de von
erstellt am 01.Nov.2013 | 10:12 Uhr

Seitdem wir unsere Leseraktion "Alte Liebe rostet nicht - Technik, die ans Herz gewachsen ist" ins Leben gerufen haben, erhielten wir unzählige Zuschriften. Es ist erstaunlich, wie viele unserer Leser noch regelmäßig elektronische Geräte benutzen, die bereits mehrere Jahrzehnte alt sind.

Da wäre zum Beispiel Familie Flaegel aus Pokrent. In ihrem Haushalt gibt es mehrere alte Haushaltsgeräte. Genau wie Marga Nonnenmacher und Regina Wylegala benutzt Kerstin Flaegel ihren Mixer aus DDR-Zeiten immer noch. Ihr Mann Edgar hört sogar noch mit einem Kassettenrekorder aus dem Jahr 1983 in seiner Garage Musik.

Auch Familie Labitzke aus Warin benutzt ihren Handmixer vom Modell RG 5 schon seit sie ihn zur Hochzeit geschenkt bekam. Mittlerweile ist das Ehepaar schon seit mehr als 50 Jahren verheiratet und ihr Haushalts-Urgestein funktioniert immer noch tadellos. Hinzu kommt außerdem ein Wasserkocher, der ebenfalls schon ein halbes Jahrhundert hinter sich habe. Wer denkt, dass der Hausstand der Labitzkes damit komplett ist, irrt sich. Ihren Kühlschrank "Minsk" mit großem Gefrierfach schalten sie für ein paar Tage ein, wenn größerer Besuch kommt und mehr Kühlkapazität gebraucht wird. Ihren Dampfentsafter und Weckkessel haben die Wariner verschenkt, als sie sich neu eindeckten. Der Geschirrspüler indes, gerade mal 16 Jahre alt, habe diese Tage nun endgültig seinen Geist aufgegeben, bedauern die Labitzkes. Heute seien die Geräte nicht für die Ewigkeit, meint Gatte Günter schmunzelnd.

Rosemarie Leumann benutzt ebenfalls noch mehrere Geräte, die sie schon vor etlichen Jahren für den Haushalt gekauft hat. So kocht die Kaffeemaschine, die sie sich Mitte der 80-er Jahre zulegte, im Sommer fast täglich den Kaffee in ihrem Garten. Die ganzen Kaffeebohnen dafür kann die Wittenbergerin übrigens mit ihrer alten Kaffeemühle mahlen, die sie zu ihrer Hochzeit im Jahr 1969 geschenkt bekommen hatte. Komplett wird der Reigen alter Geräte aber auch hier erst mit dem Handmixer.

Auch wenn wir hier nicht alle Beiträge noch einmal erwähnen können, haben wir uns doch über jede Zuschrift wirklich gefreut. Wir wünschen allen, die mitgemacht haben, weiterhin viel Spaß mit ihren Geräten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen