zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

20. November 2017 | 13:10 Uhr

Jugendweihe MV : Der Kindheit ade sagen

vom

Noch immer in Mode: Tausende Jugendliche in MV feiern ihre Jugendweihe. Ein kleiner Überblick:

svz.de von
erstellt am 24.Apr.2016 | 20:45 Uhr

 

Großer Tag für Johanna, Jannis, Elisabeth, Thorge, Gina (v.l.) und 113 weitere Jugendliche vom Sport- und Musikgymnasium. Sie erhielten bei einem Festakt im Capitol ihre Jugendweihe. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow (l.) wünschte ihnen Glück. „Die Jugendweihe ist sehr beliebt. Insgesamt haben sich in diesem Jahr 570 junge Schweriner dafür entschieden“, sagte Getrud Lassig (r.) vom Trägerverein.

 

„Wir wünschen Euch ein geiles Leben“, sang das „Liedtheater Live“ am Samstag jeweils zum abschließenden Höhepunkt der beiden Jugendweihefeiern in der Parchimer Stadthalle in Abwandlung eines aktuellen Hits und schickte damit insgesamt rund einhundert junge Menschen in ihren neuen Lebensabschnitt als angehende Erwachsene. Aus der Goldberger Regionalschule „Walter Husemann“, der Plauer Regionalschule „Am Klüschenberg“, der Lübzer Regional- und Förderschule und vom Lübzer Eldenburg-Gymnasium stammten die Achtklässler, die sich zur diesjährigen Jugendweihe angemeldet hatten... Hier lesen Sie mehr

 

 

 

Weg vom Kindertisch, so richtig ernst genommen werden und endlich ein vollwertiges Mitglied im Kreis der Erwachsenen sein – dieser Wandel wird in den meisten Familien mit dem Festakt der Jugendweihe hochoffiziell vollzogen. Zum Auftakt der diesjährigen Saison haben 50 Rostocker Schüler am Sonnabend gemeinsam den ersten Schritt ins Erwachsenenleben im Barocksaal der Hansestadt gewagt. „Heute wird etwas gefeiert, von dem eigentlich gar keiner so genau weiß, was das ist – das Erwachsenwerden“, sagt Sozialsenator Steffen Bockhahn (Linke) in seiner Festrede. Sie müssten von nun an mehr Verantwortung übernehmen, kleine und größere Krisen bewältigen, hätten zwar mehr Rechte, aber auch mehr Pflichten, gibt der 37-Jährige den jungen Erwachsenen mit auf den Weg... Hier lesen Sie mehr

 

Gestern noch Kinder, heute schon junge Erwachsene: 26 Schüler haben am Sonnabend im Grabower Schützenhaus ihre Jugendweihe erhalten. „Das ist schon eine tolle Sache und ein großes Fest nicht nur wegen der Geschenke“, sagte Ministerpräsident Erwin Sellering. Als Ehrengast des Kreisverbandes Ludwigslust der Volkssolidarität empfing er die Jugendlichen mit einer Urkunde im Kreise der Erwachsenen. Gleichzeitig gab er ihnen den ältesten und seiner Meinung nach „klügsten Ratschlag“ mit auf den Weg: „Werde der oder die du bist“... Hier lesen Sie mehr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen