zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

20. November 2017 | 03:24 Uhr

Der hohe Norden bewegt die 22. Ostsee Messe

vom

svz.de von
erstellt am 14.Mär.2012 | 08:33 Uhr

schmarl | Dass Rostock auch ein gutes Stück Schweden ist, beweist einmal mehr die gestern gestartete Ostsee Messe. Mehrere Aussteller direkt aus Schweden, deutsche Händler mit schwedischen Produkten und auch das Rahmenprogramm mit Schweden-Quiz und Gewinnspiel erwarten die Besucher. Zusammen mit Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) eröffnete der stellvertretende Botschafter Schwedens, Staffan Hemrå, die größte Verbraucherschau des Nordens.

Zum 22. Mal öffnet die Ostsee Messe ihre Tore und bietet den Besuchern einen Überblick über viele neue Produkte sowie Altbewährtes. Zudem können sich Interessenten vor Ort Waren anschauen, die es sonst nur im Internet zu bestellen gibt. Auf 10 600 Quadratmetern zeigen 220 Aussteller ihre Produkte. Darunter sind dieses Jahr auch neun ausländische Anbieter vor Ort, neben Schweden auch Italiener, Tschechen, Dänen, Österreicher und Polen.

Die angebotene Produktspanne reicht dabei von Gartengeräten, Nahrungsmitteln und Massagestühlen bis hin zu Reisen und Babymode. Selbst die Bundeswehr hat einen eigenen Stand und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat eine Station des Blutspendedienstes eingerichtet.

Ein besonderer Hingucker ist auch wie letztes Jahr die Blumenschau, die diesmal unter dem Namen "Midsommar" steht und vor allem nordeuropäische Blumen präsentiert.

Auch auf der Bühne wird viel los sein: Neben schwedischer Folkmusik gibt es Modenschauen, Reiseberichte und Präsentationen verschiedener gemeinnütziger Vereine.

Noch bis Sonntag können sich alle Interessenten in der Messehalle informieren, beraten und inspirieren lassen. Schließlich konnten einige Besucher schon gestern ein Schnäppchen machen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen