zur Navigation springen

Baumwipfelpfad mit Aussichtsturm : Der beste Blick auf Rügen

vom

Die Insel Rügen ist um eine Attraktion reicher: Seit einigen Wochen können Touristen bei Prora den 1250 Meter langen Baumwipfelpfad entlangwandern. Besonders das Herzstück, der 40 Meter hohe Aussichtsturm.

svz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 10:16 Uhr

Rügen | Die Insel Rügen ist um eine Attraktion reicher: Seit einigen Wochen können Touristen bei Prora den 1250 Meter langen Baumwipfelpfad entlangwandern. Besonders das Herzstück, der 40 Meter hohe Aussichtsturm, sorgt für Begeisterung bei zahlreichen Urlaubern und kann der Aussichtsplattform von Schloss Granitz Konkurrenz machen.

Der um einen Baum herum aufgebaute Holzturm hat die Form eines Adlerhorstes. Er befindet sich im Naturerbezentrum, das in Prora erst Ende Mai eröffnet wurde. Die Kosten für das spektakuläre Bauwerk belaufen sich auf 13,5 Millionen Euro. Betrieben wird die Touristenattraktion von der Erlebnis Akademie AG.

Damit der Besuch des Baumwipfelpfades zu einem besonderen Erlebnis wird, haben sich 25 Mitarbeiter in einem 200-stündigen Seminar schulen lassen. Sie führen in den Sommermonaten vor allem Besuchergruppen über den Pfad. Stefan Sauer

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen