Demmin: Nächtlicher Einsatz aufgrund brennender Mülltonnen

von
01. März 2019, 10:55 Uhr

Am 28.02.2019 gegen 23:40 Uhr meldete ein Hinweisgeber der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg in der Treptower Straße in Demmin eine brennende Mülltonne.

Der Sachverhalt bestätigte sich vor Ort. Der Brand wurde durch die Kameraden der Feuerwehr Demmin gelöscht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200,-EUR.

Im Verlauf der vergangenen Nacht kam es noch zu zwei weiteren Einsätzen aufgrund brennender Mülltonnen im Stadtgebiet von Demmin.

Am 01.03.2019 gegen 01:25 Uhr eilten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr in die Pfarrer-Wessels-Straße in Demmin, nachdem auch hier ein Hinweisgeber der Einsatzleitstelle eine brennende Mülltonne gemeldet hatte. In diesem Fall hatte das Feuer bereits auf eine angrenzende Hecke übergegriffen. Das Feuer konnte schnell gelöscht und ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Der Schaden beträgt ca. 500,-EUR.

Eine halbe Stunde später, gegen 01:50 Uhr brannte eine weitere Mülltonne in der Magazinstraße in Demmin. Durch das zügige Eingreifen der Feuerwehr konnte auch dieser Brand umgehend gelöscht werden. In diesem Fall entstand kein Sachschaden.

Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Demmin haben die Ermittlungen zu den Bränden aufgenommen.

Wir bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht verdächtige Personen im Stadtgebiet von Demmin bemerkt haben, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Demmin unter der Telefonnummer 03998-254 224 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen