Landtag : Debatte um Kirchenasyl für Flüchtlinge

23-69011460.JPG

von
13. März 2015, 07:25 Uhr

Umfang und Nutzung des Kirchenasyls bleiben umstritten. Die oppositionelle Grünen-Fraktion wies gestern in einer von ihr beantragten Aussprache im Landtag die Kritik an der Schutzgewährung für von Abschiebung bedrohte Flüchtlinge zurück. Für viele sei die Rückführung in andere EU-Staaten mit gravierenden Nachteilen verbunden. Innenminister Caffier (CDU) warnte vor einer Aushöhlung des „jahrtausendealten“ Kirchenasyls. Derzeit lebten 40 Flüchtlinge in MV im Kirchenasyl. Unterdessen debattierten die Oberbürgermeister in den neuen Ländern in Magdeburg über Flüchtlinge: „Wir erhoffen uns mehr Unterstützung vom Bund und dass die Länder Bundesmittel weiterreichen“, sagte Schwerins OB Angelika Gramkow (Linke).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen