zur Navigation springen

Zu geringe Auslastung : Danone schließt Fruchtjoghurt-Werk in Hagenow

vom

Die Molkerei wird voraussichtlich Mitte 2015 den Betrieb einstellen

svz.de von
erstellt am 11.Jun.2014 | 11:14 Uhr

Der französische Molkereikonzern Danone schließt seinen Standort Hagenow. Die Molkerei im Landkreis Ludwigslust-Parchim werde voraussichtlich Mitte 2015 den Betrieb einstellen, teilte das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris am Mittwoch mit. Als Grund wurde die zu geringe Auslastung des Werks genannt. 70 Mitarbeiter seien betroffen. Sie wurden ebenfalls am Mittwoch informiert. Mit dem Betriebsrat soll ein Plan zur Schließung des Werks, das Fruchtjoghurt herstellt, beraten werden.

Die Mitarbeiter sollen Angebote zur Weiterbeschäftigung an anderen Standorten erhalten, sagte eine Sprecherin. Das Unternehmen wolle sie auch bei der Jobsuche bei anderen Lebensmittelproduzenten im Landkreis unterstützen. Die künftige Verwendung von Grundstück und Gebäuden in Hagenow sei noch unklar, hieß es. Darüber solle mit der Stadtverwaltung beraten werden.

Die geplante Schließung des Werks ist nach den Worten der Sprecherin Teil eines Projekts zur Straffung des Produktionsnetzwerks der Danone-Molkereien in Europa. So soll außerdem jeweils ein Werk in Ungarn und Italien geschlossen werden. Es gehe darum, die Molkereien weiter zu spezialisieren und bestehende Stärken besser zu nutzen. So solle die Molkerei Ochsenfurt (Bayern) das Produktionsvolumen der Molkerei in Ungarn hinzubekommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen