Dänische Elfe gewinnt in Malmö

Die Siegerin: Emmelie de Forest aus Dänemark. Foto: Archiv
Die Siegerin: Emmelie de Forest aus Dänemark. Foto: Archiv

von
19. Mai 2013, 12:42 Uhr

39 Länder haben abgestimmt und ihren Favoriten gewählt - der Sieger des 58. Eurovision Song Contest in Malmö steht fest. Europa liegt der Elfe aus Dänemark zu Füßen. Die 20-jährige Emmelie de Forest überzeugte mit ihrem Lied "Only Teardrops". Bereits bei der Auswertung der Abstimmungen war schnell klar, dass die Dänin die anderen Teilnehmer überholen und am Ende den Sieg einfahren würde. Den zweiten Platz des diesjährigen Contests ersang sich Farid Mamedow aus Aserbaidschan mit dem Song „Hold Me“. Auf dem dritten Platz landete die ukrainische Sängerin Slata Ognewitsch mit ihrem Lied „Gravity“. Die deutsche Teilnehmerin Natalie Horler, die mit Cascada als Nummer elf für Deutschland antrat, belegte Platz 21.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen