Parchim : Couragierte Frau fotografiert Exhibitionist

Ein Exhibitionist, der in den vergangenen Tagen in Parchim mehrere Frauen belästigte, konnte nun durch die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin ermittelt werden, wie die Polizeibeamten mitteilten.

von
11. Mai 2012, 10:04 Uhr

Parchim | Ein Exhibitionist, der in den vergangenen Tagen in Parchim mehrere Frauen belästigte, konnte nun durch die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin ermittelt werden, wie die Polizeibeamten gestern Zeitung mitteilten.

Danach handelt es sich um einen 24-jährigen Mann aus Parchim. Dem Beschuldigten werden in der Zeit vom Mittwoch und Donnerstag insgesamt fünf Fälle zur Last gelegt. Unter anderem entblößte der Mann sein Geschlechtsteil vor Passantinnen. Nachdem der Mann am Mittwoch zwei andere Opfer unsittlich bedrängt hatte, ist der Beschuldigte am Donnerstag außerdem mit drei weiteren exhibitionistischen Taten in Erscheinung getreten.

Zum schnellen Ermittlungserfolg haben auch zwei Zeuginnen beigetragen, die der Polizei konkrete Anhaltspunkte zur Identität des Beschuldigten geben konnten. In einem Fall übergab eine Zeugin der Polizei sogar ein Foto des Täters. Das hatte die couragierte Frau mit ihrem Handy aufgenommen, nachdem Minuten zuvor eine andere Frau von dem Mann belästigt worden war. Die Polizei bedankt sich bei den beiden Zeuginnen für die hervorragende Unterstützung.

Ungeklärt ist unterdessen noch der Vorfall vom Sonnabend auf dem Parchimer Friedhof. Dort war eine Frau von einem Entblößer belästigt worden. Die Polizei ist sich sicher, dass diese Tat durch einen anderen, bislang noch unbekannten Mann verübt wurde. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Für Hinweise aus der Bevölkerung ist die Polizei dankbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen