Wirtschaft in MV : Coronakrise folgt heißer Herbst mit Kündigungen

von 20. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_1488b0004897f85f

DGB rechnet mit Kündigungen und 80 000 Kurzarbeitern

Das dicke Ende kommt noch: Nach wochenlangen Produktionsausfällen, leeren Hotels und Pensionen und geschlossenen Geschäften rechnen die Gewerkschaften in MV mit einer massiven Krise im Wirtschaftsgefüge. „Wir erwarten einen heißen Herbst“, erklärte der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Nord, Uwe Polkaehn. Inzwischen gebe es Anzeichen für vie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite