Waren : Bundeswehr liefert weitere Technik

Weitere fünf Dingos werden in den Irak geflogen.

Weitere fünf Dingos werden in den Irak geflogen.

Die Bundeswehr liefert vom Depot bei Waren aus weitere gepanzerte Fahrzeuge an die kurdischen Peschmerga, die im Nordirak gegen den Islamischen Staat kämpfen.

svz.de von
04. August 2016, 05:00 Uhr

Die Peschmerga sollten sich künftig auch versorgen und ihre Fahrzeuge selbst instandsetzen können, sagte der Leiter des Bundeswehrdepots Ost, Alexander Schönert, am Mittwoch. Neben fünf Dingo-Mannschaftswagen werden daher auch Ersatzteile in den Irak geflogen. Zuvor hatte Schönert in Utzedel das einzige Betriebsstofflager der Bundeswehr vorgestellt, das unter anderem Militärdrohnen bei Einsätzen im In- und Ausland mit Treibstoff versorgt. Außerdem wird den Angaben zufolge von Utzedel aus die Schmierstoffversorgung von Heer und Luftwaffe organisiert. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen