Bundespräsident Joachim Gauck auf Abschiedsbesuch in Wismar

Bundespräsident Joachim Gauck hat mit einem Rundgang durch die historische Altstadt von Wismar heute seine eintägige Visite in Mecklenburg-Vorpommern begonnen. Der Besuch in seinem Heimatland gilt als letzter öffentlicher Auftritt des 77-Jährigen, bevor er am 17. März in Berlin feierlich aus dem höchsten Staatsamt verabschiedet wird. Gauck hatte den Nordosten ursprünglich schon Mitte Februar besuchen wollen, wegen Krankheit aber kurzfristig abgesagt. Neben Wismar stehen mit Greifswald und Stralsund auch zwei Stationen in Vorpommern auf dem Reiseplan.