Ein Jahr nach Ausstieg aus der AfD : Bürger für Mecklenburg-Vorpommern (BMV): „Wir werden respektiert“

von 25. September 2018, 20:30 Uhr

svz+ Logo
Früher AfD, nun BMV: Christel Weißig, Matthias Manthei (M.) und Bernhard Wildt (vorn)
Früher AfD, nun BMV: Christel Weißig, Matthias Manthei (M.) und Bernhard Wildt (vorn)

Vor einem Jahr haben vier Abgebordnete die AfD-Fraktion verlassen. So ist es ihnen seitdem ergangenen.

Zu einer Spitze gegen seine ehemaligen Parteikollegen lässt sich Bernhard Wildt dann doch noch hinreißen: „Wer nur auf Eliten schimpft und immer nur sagt, die machen alles verkehrt, springt deutlich zu kurz.” In Zeiten eines aufgeheizten politischen Klimas müsse die Demokratie verteidigt und geschützt werden, erklärt Wildt mit Blick auf den politischen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite