Gesundes Frühstück : Brotboxen für 6000 Schüler

dpa_14965c0001c49b44
Foto:

Backhaus: Mit gutem Frühstück fit für die Schule

svz.de von
22. September 2017, 21:00 Uhr

Ein gutes und ausgewogenes Frühstück ist nach Ansicht von Verbraucherminister Till Backhaus (SPD) die beste Voraussetzung für Schüler, um fit für einen anstrengenden Schultag zu sein. Daher sollte jedes Kind täglich frühstücken können, sagte Backhaus gestern bei der Verteilung von Bio-Brotboxen an Erstklässler in Broderstorf bei Rostock. Jedes Kind sollte auch den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen. Dazu gehöre das Wissen über Herkunft und Entstehung von Lebensmitteln.

Die Verteilung der Brotboxen erfolgte deshalb auf dem ökologisch wirtschaftenden Landwirtschaftsbetrieb Biohof Jantzen. Dort konnten die Schüler Landwirte bei ihrer täglichen Arbeit hautnah erleben. Der Hof bewirtschaftet 187 Hektar Fläche und hält rund 190 Rinder, davon 80 Mutterkühe.

Bundesweit gibt es den Angaben zufolge inzwischen 70 Bio-Brotbox-Initiativen. Insgesamt sollen in diesem Jahr rund 190 000 Boxen an etwa 25 Prozent der Erstklässler verteilt werden. In MV hatten mehr als 6000 Schüler aus 101 Schulen eine Brotbox erhalten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen