zur Navigation springen

Es wird noch kälter : Bibbern in Mecklenburg

vom

Schnee und Frost haben Mecklenburg-Vorpommern fest im Griff. Doch während sich, wie hier auf dem Darß, teilweise ganz romantische oder skurrile Eisformationen zeigen, bricht in einigen Teilen Deutschlands das Chaos aus.

svz.de von
erstellt am 22.Jan.2013 | 08:19 Uhr

schwerin/zingst | Schnee und Frost haben Mecklenburg-Vorpommern fest im Griff. Doch während sich, wie hier auf dem Darß, teilweise ganz romantische oder skurrile Eisformationen zeigen, bricht in einigen Teilen Deutschlands das Chaos aus. Schnee und Glätte bremsten gestern den Verkehr bundesweit aus. Auf vielen Straßen kam es zu Staus und Behinderungen, an Flughäfen fielen reihenweise Flüge aus. Die Situation wird kaum besser, dicke Mützen und Jacken sind weiter Pflicht: In der zweiten Wochenhälfte wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes noch kälter - teilweise bis zu minus 20 Grad. Das große Bibbern geht weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen