Kriminalität : Betrug: Ferienhaus auf Usedom gibt es nicht

dpa_148de60031739866

Im Internet gebucht: Urlauber aus Thüringen erleben böse Überraschung bei Ankunft auf der Insel

von
29. Dezember 2017, 20:45 Uhr

Eine junge Familie aus Thüringen hat bei ihrer Anreise in den Silvesterurlaub auf Usedom eine böse Überraschung erlebt. Das Paar mit Baby und dreijähriger Tochter fand ihr über Ebay gebuchtes und mit 400 Euro angezahltes Ferienhaus in Koserow nicht, wie die Polizei gestern mitteilte. Kurze Zeit später war klar, dass die Urlauber einem Betrüger aufgesessen waren, der mit mehreren Bildern das Haus in seiner Anzeige angepriesen hatte. Das Haus und der Name des angeblichen Vermieters waren auch der Kurverwaltung in Koserow unbekannt. Ein Ausweichquartier fand sich in Koserow nicht.

Letztendlich half ein freundlicher Anwohner mit einer Unterkunft in Zinnowitz. Weitere solcher Betrugsfälle waren laut Polizei nicht bekannt geworden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen