zur Navigation springen

Vorpommern : Betrügerin mit K.o.-Tropfen unterwegs

vom

Eine 40-jährige Frau betäubt Seniorin in Pasewalk und raubt sie aus.

svz.de von
erstellt am 27.Okt.2015 | 13:48 Uhr

Die Polizei in Vorpommern warnt vor einer Betrügerin, die ihre Opfer mit K.-o.-Tropfen betäubt und dann Geld stiehlt. Opfer der etwa 40 Jahre alten Betrügerin wurde am Montag eine Rentnerin in Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald), wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Anklam erklärte.

Die Täterin sei mit der 85 Jahre alten Frau am Sonntag über eine Pullover-Verkaufsmasche ins Gespräch gekommen. Einen Tag später sei sie wiedergekommen, um der Rentnerin angeblich etwas zu schenken, und habe ihr dabei Tropfen in den Kaffee gemischt. „Solche Art, K.-o.-Tropfen anzuwenden, ist in der Region neu und besonders niederträchtig“, sagte der Sprecher.

Nach bisherigen Ermittlungen handele es sich um eine etwa 1,60 Meter große Frau mit hochgesteckten Haaren. Sie habe sich vermutlich den Ort der Geldaufbewahrung vom Vortag gemerkt und die Rentnerin um eine dreistellige Summe erleichtert. Die 85-Jährige habe zwei Stunden geschlafen und sei danach von einer Bekannten geweckt worden, mit der sie sich zum Kaffee verabredet hatte. Sie habe keine Erinnerung mehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen