zur Navigation springen

Bildung : Besser Deutsch lernen: Doppelt so viele Sprach-Kitas geplant

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die deutsche Sprache soll in Kindertagesstätten in MV stärker gefördert werden.

svz.de von
erstellt am 19.Jan.2017 | 06:00 Uhr

Familienministerin Stefanie Drese (SPD) will die Zahl der Sprachkitas in MV verdoppeln. Bisher gibt es im Land 65 Einrichtungen, in denen die Förderung der deutschen Sprache im Mittelpunkt steht, wie das Ministerium gestern mitteilte.

Die Kitas könnten etwa durch zusätzliche Stellen für Erzieher aus dem Bundesprogramm Sprach-Kitas gefördert werden, für das der Bund bis 2020 rund 600 Millionen Euro zur Verfügung stellt. Angesprochen seien vor allem Kitas, die von einem hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden.

Zudem wies Drese darauf hin, dass sich Kita-Träger bis zum 17. Februar um die Teilnahme an dem neuen Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ bewerben können. Damit sollen Eltern angesprochen werden, die ihre Kinder in keine Betreuungseinrichtung schicken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen