zur Navigation springen

Fernsehen für Hunde : Bello vor dem Bildschirm

vom

Für Hunde gibt es jetzt ein eigenes Fernsehprogramm.

svz.de von
erstellt am 29.Jan.2015 | 16:10 Uhr

Der Sender DogTV ist in Deutschland gestartet und zeigt rund um die Uhr spezielle Sendungen für die Vierbeiner. Millionen deutscher Hund sollen die Zielgruppe des Es würden die eingeschränkte Farberkennung der Haustiere berücksichtigt und auch ihr empfindliches Gehör.

Wenn Herrchen und Frauchen unterwegs sind, solle das Programm über die Trennung hinwegtrösten, sagte Gilad Neumann, Mitgründer von DogTV, am Donnerstag in Berlin. Studien belegten die positive Wirkung. Der Deutsche Tierschutzbund lehnt den Sender für Hunde ab. Es bestehe die Gefahr, dass Halter das Fernsehprogramm als artgerechte Beschäftigung fehlinterpretierten. DogTV ist 2013 in den USA gestartet. In Deutschland gibt es den Sender seit November 2014. Er wird über das Telekom-Angebot „Entertain“ ausgestrahlt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen