Stralsund : Bei Autounfall Lebensgefährtin getötet

Patrick Pleul_1.jpg

Reanimierungsmaßnahmen durch den herbeigerufenen Notarzt blieben erfolglos und die Frau erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

von
20. Dezember 2018, 15:26 Uhr

In der Kniepervorstadt in Stralsund ereignete sich am 19.12.18 gegen 20:00 Uhr ein tödlicher Unfall.

Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr ein 39-jähriger Stralsunder einen Pkw auf einen Stellplatz in einer Tiefgarage. Dabei erfasste er seine 35-jährige Lebensgefährtin. Reanimierungsmaßnahmen durch den herbeigerufenen Notarzt blieben erfolglos und die Frau erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

Kriminal- und Schutzpolizei befanden sich im Einsatz, vernahmen Zeugen und sicherten Spuren. Der Mann war alkoholisiert.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stralsund wurde am heutigen Tage eine Obduktion durchgeführt, um das Unfallgeschehen vollumfänglich aufzuklären. Auch das Fahrzeug wird kriminaltechnisch untersucht. Die Ergebnisse liegen noch nicht vollständig vor.

Gegen den Mann wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen