Drama in Katzow : Baby fällt in den Teich

Tragisches Unglück bei Wolgast: Ein zehn Monate altes Mädchen krabbelt unbemerkt in den Garten und fällt in den Teich.

svz.de von
21. Juli 2015, 13:11 Uhr

Ein zehn Monate altes Mädchen ist in Katzow bei Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) in einen Teich gefallen und lebensgefährlich verletzt worden. Das Baby sei am Dienstagmorgen durch die angelehnte Balkontür des Wohnzimmers auf die Terrasse des Einfamilienhauses gekrabbelt und mit dem Kopf ins Wasser gestürzt, sagte ein Polizeisprecher. „Wir hoffen, dass das Mädchen überlebt.“

Der Vater habe das Mädchen für kurze Zeit aus den Augen gelassen und es kopfüber im Teich gefunden. Der Mann habe seine Tochter gerade noch rechtzeitig retten und Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten können, sagte der Sprecher. Der Notarzt habe das Mädchen dann weiter stabilisiert und sie in eine Klinik nach Greifswald gebracht. Die Polizei prüft, ob der Vater seine Aufsichtspflicht verletzte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen