Handwerk : Azubis gesucht

<p> </p>

 

700 Lehrstellen im Handwerk in MV unbesetzt

svz.de von
20. September 2015, 20:45 Uhr

Der Abstand zwischen freien Lehrstellen im Handwerk und Auszubildenden wird immer größer. In diesem Jahr bleiben  laut  des Präsidenten der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern landesweit rund 700 Lehrstellen im Handwerk unbesetzt.  Das seien zwar weniger freie Lehrstellen als im Vorjahr, dennoch gerate langfristig gesehen die Schere immer weiter auseinander, so Handwerkskammerpräsident Hans-Peter Siegmeier.  Innerhalb der nächsten fünf Jahre gehen rund 15 000 Mitarbeiter im Handwerkskammerbezirk in Rente, dazu stünden 2500 Betriebe vor der Übergabe, für die qualifizierte Nachfolger gesucht werden. Das System der Berufsfrühorientierung müsse überdacht werden, sagte Siegmeier vor dem „bundesweiten Tag des Handwerks“ am Samstag. „Wenn 50 Prozent der Schüler ein Studium beginnen, gehen sie dem Ausbildungsmarkt verloren.“  Das Handwerk biete indes qualifizierte und attraktive Ausbildungs- und Arbeitsplätze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen