zur Navigation springen

Sassnitz : Auto von "Karat"-Sänger Dreilich sichergestellt

vom

Bei einem in Litauen zugelassenen BMW stellten die Bundespolizisten am Mittwoch Manipulationen am Kennzeichen fest. Der Sportwagen hatte nie englischen Boden unter den Rädern, sondern wurde gestohlen.

svz.de von
erstellt am 15.Mär.2012 | 10:10 Uhr

Sassnitz | Bei der Kontrolle eines litauischen Autotransporters im Fährhafen Mukran am Mittwochabend haben Bundespolizisten eine brisante Entdeckung gemacht: Bei einem in Litauen zugelassenen BMW stellten die Beamten Manipulationen am Kennzeichen fest. Der 50-jährige litauische Fahrer hatte angeblich den Auftrag, das hochwertige Fahrzeug von England nach Litauen zu verbringen. Die Ermittlungen ergaben, dass der sportliche BMW nie englischen Boden unter den Rädern hatte, sondern im Raum Halle an der Saale gestohlen wurde. Rechtmäßiger Eigentümer des flotten Fahrzeugs ist "Karat"-Sänger Claudius Dreilich. Er wurde gestern Vormittag über das Auffinden seines Fahrzeuges informiert.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen