Auto kollidiert mit Zug - Beifahrer getötet

<fettakgl>Bei der Kollision </fettakgl>wurde ein 62-Jähriger getötet. <foto> Michael-G. Bölsche </foto>
1 von 3
Bei der Kollision wurde ein 62-Jähriger getötet. Michael-G. Bölsche

svz.de von
01. Januar 2013, 06:59 Uhr

Granzin | Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Nahverkehrszug bei Lübz im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist der 62-jährige Beifahrer ums Leben gekommen. Seine 58-jährige Frau saß am Steuer und wurde bei dem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Granzin schwer verletzt, wie das Polizeipräsidium Rostock mitteilte. Der Zugführer habe einen Schock erlitten. Die rund 30 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt. Der Zug war dem Auto in die Beifahrerseite gefahren und hatte den Wagen mehr als zehn Meter vor sich hergeschoben, ehe der neben den Gleisen liegen blieb. Die Ursache für den Zusammenstoß war gestern noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen