zur Navigation springen

Prozess Neubrandenburg : Aus U-Haft Entlassener zu Haftstrafe verurteilt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Ein 29-jähriger Dieb, der vom Landgericht Neubrandenburg im Februar wegen zu langer Untersuchungshaft freigelassen werden musste, soll wieder ins Gefängnis

Der geständige Mann wurde wegen Diebstahls mit Waffen und Bedrohung gestern zu einer Haftstrafe von 18 Monaten verurteilt. Wegen einer „ungünstigen Sozialprognose“ wollte Richter Klaus Kabisch die Strafe nicht zur Bewährung aussetzen.

„Wenn Sie Ihre Drogensucht nicht abstellen, wird es mit Sicherheit weitere Eigentumsdelikte geben“, sagte Kabisch.

Der 29-Jährige – ein nach eigenen Angaben drogensüchtiger Mann ohne festen Wohnsitz – hatte zuvor die Diebstähle im Juni und im August in Neubrandenburg gestanden. Grund sei Geldnot gewesen. Eine Drogentherapie, wie sie eine Gutachterin empfahl, hatte er aber mehrfach abgelehnt.

Der Fall hatte für Schlagzeilen gesorgt, weil erstmals am Neubrandenburger Landgericht ein Mann aus der U-Haft freigelassen werden musste, weil die Kammer den Prozess nicht in der vorgeschriebenen Sechsmonatsfrist begonnen hatte. Es war bereits der vierte Fall solcher Fristversäumnisse und vorzeitiger Freilassungen an drei Landgerichten im Nordosten, wobei zwei Fälle auf das Schweriner Landgericht entfielen.

Im August 2015 hatte der Verurteilte mittags aus einem Firmentransporter und einem Auto Werkzeug und Bargeld gestohlen. Ein 62-jähriger Bauarbeiter überraschte ihn und hielt ihn fest. Daraufhin habe er „aus Panik“ den Zimmermannshammer gegen den Zeugen erhoben, sagte der Angeklagte. Als ein Anwohner rief, er solle das sein lassen, hatte der 29-Jährige den Hammer fallen lassen. „Ich habe den Hammer erst im letzten Moment gesehen“, sagte der Zeuge vor Gericht. Der „große Schreck, was alles hätte passieren können“, sei erst später gekommen. Andere Arbeiter umstellten den Dieb. Dieser ließ sich von der Polizei festnehmen. Zuvor hatte er mit einem Messer bewaffnet eine Jacke und dann in einem Elektronikmarkt einen Laptop gestohlen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen