Wolfsriss in MV bestätigt : Aus Schleswig-Holstein eingewandert: „Problemwolf“ GW924m ist jetzt in MV

von 18. November 2019, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Der so genannte Problemwolf mit dem Titel „GW924m“.
Der so genannte Problemwolf mit dem Titel „GW924m“.

Der Wolf hält sich nicht mehr in dem Gebiet auf, in dem er zum Abschuss freigegeben wurde.

Kiel | Der so genannte „Problemwolf“ GW924m, für dessen Tötung eine Allgemeinverfügung vorliegt, hält sich laut Information des Umweltministeriums in MVs Nachbarbundesland nicht mehr in Schleswig-Holstein auf. Deshalb wird die Verfügung zum Abschuss zum nächstmöglichen Zeitpunkt außer Kraft gesetzt. „Wir stehen in engem Austausch mit den Behörden in Mecklenbu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite