zur Navigation springen

Tourismusbranche Mecklenburg-Vorpommern : Am Ende mit Sommer zufrieden

vom

Nach dem verregneten Juli blickt die Tourismusbranche auf einen sehr erfolgreichen Sommermonat August zurück. Im August wurden knapp 5,1 Millionen Übernachtungen registriert. Dies waren 7 Prozent mehr als im Vorjahr.

svz.de von
erstellt am 19.Okt.2012 | 10:39 Uhr

Rostock | Nach dem verregneten Juli blickt die Tourismusbranche im Land auf einen sehr erfolgreichen Sommermonat August zurück. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts von gestern wurden im August knapp 5,1 Millionen Übernachtungen registriert. Dies waren 7 Prozent mehr als im August 2011. "Damit verzeichnen wir bei den Übernachtungen den stärksten August seit 1990", sagte der Sprecher des Tourismusverbands, Tobias Woitendorf. Im Juli und August 2012 seien zusammen 9,8 Millionen Übernachtungen gemeldet worden, was wiederum einem "normalen Sommer" entspricht.

Laut Woitendorf gibt es an vielen Orten in Mecklenburg- Vorpommerns für die Monate September und Oktober positive Signale. Möglicherweise könnte es bei den Übernachtungen 2012 zu einem leichten Wachstum gegenüber 2011 kommen. Im vergangenen Jahr hatte ein völlig verregneter Sommer für Enttäuschung gesorgt.

Besonders bei ausländischen Gästen zeichneten sich im bisherigen Jahresverlauf positive Entwicklungen ab. Von Januar bis August wurden 695 000 Übernachtungen von ausländischen Gäste registriert, was einem Plus von 14,4 Prozent entspricht. "Verläuft das Jahr weiter so erfolgreich, könnte 2012 bei den ausländischen Gästen erstmals die Marke von 900 000 Übernachtungen erreicht werden", sagte Woitendorf. Zum Zuwachs hätten vor allem Polen, Österreich, Dänemark und Schweden beigetragen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen