Alle wollen auf die Traumschiffe

Kathleen Henkel wird die Jungfernfahrt der neuen AIDAstella an Bord erleben... Foto: Georg Scharnweber
Kathleen Henkel wird die Jungfernfahrt der neuen AIDAstella an Bord erleben... Foto: Georg Scharnweber

svz.de von
15. März 2013, 06:28 Uhr

Schwerin | Fahrt voraus: Urlauber aus Mecklenburg-Vorpommern zieht es auf die Weltmeere. Ostsee, Norwegen, Baltikum, Mittelmeer oder Karibik - Kreuzfahrten liegen im Trend. Die Branche erwartet in diesem Jahr neue Buchungsrekorde, ergab eine Umfrage unserer Zeitung in Reisebüros in MV. In diesem Jahr gebe es bereits mehr Buchungen als ein Jahr zuvor, heißt es beim Atlas-Reisebüro in Schwerin. Kreuzfahrten seien inzwischen bei allen Altersgruppen beliebt. Ältere Ehepaare würden ebenso eine Schiffsreise buchen wie Familien mit Kindern, erklärte Gabriele Zippel vom DER-Reisenbüro in Neubrandenburg. Waren Urlauber früher mehr am Besuch einer Vielzahl von Ausflugszielen interessiert, sei jetzt das Erlebnis an Bord für viele Gäste entscheidend, sagte Michael Kühl vom Sonnenklar-Reisebüro in Rostock. Gefragt seien Touren an den US-Küsten, Kreuzfahrten kombiniert mit Strandurlaub oder Schiffsreisen von Warnemünde nach Malloarca oder New York.

Kreuzfahrten werden für immer mehr Deutschen eine beliebte Urlaubsform: Im vergangenen Jahr unternahmen erstmals fast zwei Millionen Bundesbürger eine Reise auf einem Hochsee- oder Flusskreuzfahrtschiff - so viel wie nie zuvor, 7,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, ergab eine Analyse des Deutschen Reisverbandes (DRV). Vor 20 Jahren wurden in Deutschland lediglich 235 000 Kreuzfahrtgäste auf Hochsee- und Flussschiffen gezählt. Ein Milliardengeschäft: Erstmals kletterte der Gesamtumsatz der Kreuzfahrtbranche über drei Milliarden Euro. DRV-Kreuzfahrtexperte Richard J. Vogel geht auch für 2013 von steigenden Buchungszahlen aus. Im Schnitt ließen sich die Touristen eine Schiffsreise 1710 Euro kosten, bei durchschnittlich 9,2 Tagen Reisedauer. Die beliebtesten Fahrtgebiet: das westliche Mittelmeer gefolgt von der Region Nordland (Norwegen, Island, Spitzbergen, Grönland), dem östlichen Mittelmeer, den Kanarischen Inseln, der Karibik sowie der Ostsee.

Beliebt in MV auch Kreuzfahrten ab Warnemünde: Dort beginnt mit der Ankunft des neuen Kreuzfahrers Aida-Stella heute die diesjährige Kreuzfahrtsaison. Der Luxusliner, das zehnte Schiff der Rostocker Reederei Aida Cruises, soll am Abend getauft werden. Mit der Aidastella werden fast 200 Anläufe von Kreuzfahrern in diesem Jahr in Rostock erwartet. Warnemünde bleibe auch 2013 der beliebteste deutsche Kreuzfahrthafen, erklärte Hafenchef Ulrich Bauermeister. 28 Reedereien aus aller Welt haben 197 Anläufe von 40 verschiedenen Schiffen für dieses Jahr angemeldet - neuer Anlaufrekord in Warnemünde. Neben dem ersten gleichzeitigen Anlauf in Rostock von fünf Schiffen stehen 2013 auch fünf Vierfach- und 17 Dreifachanläufe auf der Anmeldeliste des Hafens. 2012 waren 181 Schiffsanläufe registriert worden, 300 000 Passagiere gingen an Bord.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen