Lehrerpranger im Internet : AfD-Meldeportal „Neutrale Schule“ bleibt verboten

von 01. Juli 2020, 12:35 Uhr

svz+ Logo
Meldeportal (seka).jpg

Die AfD scheiterte vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) in Greifswald.

Das AfD-Meldeportal „Neutrale Schule“, mit dem Schüler zur Meldung angeblicher Verstöße von Lehrern gegen das Neutralitätsgebot im Unterricht aufgefordert worden waren, bleibt vorerst verboten. Die AfD scheiterte vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) in Greifswald mit dem Versuch, in einem Eilverfahren gegen das Verbot durch den Landesdatenschutzbeauftr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite